h.team ExtraNet - News
Home | Kontakt | Impressum | AGB
h.team ExtraNeth.team ExtraNet
News
2016-06-28 15:13:32
Wireless LAN Access Point 24 V DC

Preiswert, geschützt, einfach und zuverlässig, so sind  unsere neuen WLAN Access-Points
 
  • kein Patchkabel mehr durch die Anlage ziehen
  • nie mehr fehlendes Netzwerkequipment
  • einfaches Koppeln von Teilbereichen
  • Bruchstellen minimieren bei Signalleitungen an Portalen, Robotern usw.
  • geschützter Zugriff, sicher durch Verschlüsselung nach WEP, WPA-PSK, WPA2-PSK
  • einfache Montage und Integration im Schaltschrank
  • mit interner Antenne oder externem Antennenanschluß lieferbar
  • einfacher Zugriff und Parametrierung über Weboberfläche

Sprechen Sie gerne Ihren direkten Kundenbetreuer oder unsere Vertriebsabteilung an und fragen Sie nach günstigen Einführungsangeboten!

2016-06-28 15:13:20
Klare Signale für die Automatisierung

Hier geht es vor Allem um Eines - Höchste Zuverlässigkeit
 
Egal ob visuelle oder akustische Signalgeber, wer solche Geräte einsetzt verlässt sich 100 % auf deren Funktionssicherheit.
Unsere Lösungen sind daher alle mit einer besonders langlebigen Technik versehen, die bis zu 100.000 h Betriebsdauer
sicherstellen. Der schlagzähe Kunststoff, die hohe Schutzart bis zu IP 66 sowie ein Temperaturbereich von -30 °C bis 60 °C
garantieren zusätzlich den zuverlässigen Betrieb, auch bei anspruchsvollen Umgebungen. Der konsequente Einsatz besonders
energiesparender, leuchtstarker LED-Technik setzt auch im Bereich Ökologie und Ökonomie Maßstäbe.
2016-03-17 13:07:48
Kompakte Höchstleistung

Sie wollen dunkle oder helle Oberflächen zuverlässig detektieren, ohne nachjustieren zu müssen?

Die neuen Distanzsensoren ODS 10 und HT 10 sind extrem tolerant gegenüber unterschiedlichen Oberflächen und Detektionswinkeln.

 

Sie möchten Ihren Distanzsensor ganz einfach bedienen und überwachen?

Mit obenliegendem Display, großen Bedientasten und weithin sichtbaren LED-Statusanzeigen ist die Handhabung und Überwachung der Sensoren sehr unkompliziert und intuitiv möglich.

 

Ihr Sensor muss auch für beengte Einbausituationen geeignet sein?

Ein sehr kompaktes Gehäuse, die integrierten Aussparungen für die Schrauben sowie flexible Anschlüsse machen den einfachen Einsatz auch bei wenig Platz möglich.

 

Ihr Sensor muss nicht alles können, sondern das, was Sie benötigen?

Messend oder schaltend? Sie haben die Wahl. Der modular, genau auf Ihre Anforderungen ausrichtbare Funktionsumfang bietet Ihnen präzise Detektion und leichte Bedienbarkeit zu einem attraktiven Preis.

 

Flexibilität ist keine Frage der Größe oder des Preises

Heute weiße Hochglanzverpackungen, morgen dunkelgraue Plastikboxen. Am Vormittag wechselnd ausgerichtete Metallteile und nach dem Essen organische Holzoberflächen. Was bei herkömmlichen Distanzsensoren häufig zu Problemen und aufwändiger Nachjustierung führt, meistern die neuen messenden ODS 10 oder schaltenden HT 10 Distanzsensoren problemlos – bis zu acht Metern weit. Mehr Informationen zu den „Neuen“ erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Kundenbetreuer.

2015-12-05 11:28:39
M12-Power-Steckverbinder

  

 

 

 

 

 

Dank kompakter Bauform und hoher Energieleistung ermöglicht der neue M12-Steckverbinder kosteneffiziente Lösungen für Anwendungen, in denen zuverlässige und flexible Schnittstellen erforderlich sind. Durch neueste Technologie, die auch bei hohen Temperaturen exzellent funktioniert, gewährleistet er selbst unter härtesten Bedingungen einen reibungslosen Betrieb.

• Betriebssicherheit – M12-Power ist nach der DIN EN 61076-2-111 entwickelt und bringt herausragende Leistung für die Energieübertragung bei gleichzeitiger Erfüllung weltweiter Standards (UL, VDE).
• Zuverlässigkeit – Leistungsstarke Energieübertragung auch bei hohen Umgebungstemperaturen und maximale Betriebszeiten dank erweitertem Derating.
• Wirtschaftlichkeit – Kleine Bauform spart Platz, ermöglicht eine flexible Planung der Applikation und sorgt so für kosteneffiziente Konnektivität. Farbige Kontaktträger garantieren eine einfache Identifikation der Codierung und verkürzen Installationszeiten.
Der M12-Power-Steckverbinder, der S-, L-, K- und T-codiert angeboten wird, ist für den Anschluss von Antrieben, Reglern sowie Sensoren und Aktoren an Steuerungssysteme geeignet.

Die K- und S-codierten Varianten des M12-Power-Steckverbinders sind für eine AC-Spannungsversorgung mit 630 V AC/16 A konstruiert, wodurch sie eine optimale Lösung für die Anbindung von AC-Motoren und -Antrieben, Frequenzumrichtern, Motorschaltern, Notstromversorgung von Steuerungssystemen sowie eine direkte Verdrahtung von LED und konventionellen Beleuchtungssystemen darstellen.


Die L- und T-codierten Leistungssteckverbinder dienen für eine DC-Niederspannungsversorgung mit 63 V DC/16 A, beispielsweise zur Versorgung von E/A-Modulen, Ethernet-Komponenten, Netzwerkgeräten, Motoren und Antrieben sowie – ebenfalls– einer direkten Verdrahtung von LED- und konventionellen Beleuchtungssystemen.


Dank ihrer kleinen Bauform können die Steckverbinder auch in Anwendungen eingesetzt werden, in denen nur wenig Platz vorhanden ist wie etwa im Automobilbereich, in der Automatisierung und im Maschinenbau für Stromübertragung.
Der neue M12-Power-Steckverbinder ist ideal, wenn hohe Leistung auf kleinstem Bauraum übertragen werden soll. Aufgrund der hohen Spannung und Stromübertragung in Verbindung mit hohem Derating auch in rauesten Umgebungen ist er einzigartig am Markt. Außerdem ist dieser wartungsfreundliche Steckverbinder leicht zu installieren und als Stecker wie auch als Kupplung erhältlich. Seine einfache Handhabung sorgt für höhere Effizienz und Produktivität.

   
RKCC 5L/11 5-9 (Kupplung) RSCC 5L/11 5-9 (Stecker)    
       
RST(S) 4S-RKT(S) 4S RST(S) 5L-RKT(S) 5L RST(S) 5K-RKT(S) 5K RST(S) 4T-RKT(S) 4T

 

 Die Vorteile auf einen Blick:

• Komplettes Produktportfolio – Lösung aus einer Hand
• Energieübertragung bis zu 16 A und 630 V
• Optionale Ausführungen mit 360°-Schirmung
• Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C
• Kabelverarbeitung mit 1,5 mm2 und 2,5 mm2 (L&K)
• Crimp- und Schraubanschluss
• Schutzarten IP65, IP67 und IP69K
• Farbige Kontaktträger für einfache Identifikation der Codierung
• Kabeldurchlass bis 11 mm

 

2015-12-05 11:27:47
LioN-Power Aktive E/A-Module

 

Die neuen Multiprotokoll-E/AModule von Lumberg Automation, die Eingangs- und Ausgangsdaten direkt an der Maschine erkennen, unterstützen sowohl EtherNet/IP als auch PROFINET.

Dank dieser All-in-one-Lösung für Industrie 4.0 können Konstrukteure Zeit und Geld sparen.

 • Flexibilität – Als IO-Link Master mit Typ A und Typ B Ports bieten die E/A-Module 8 x IO-Link-Schnittstellen, welche frei konfiguriert werden können als IO-Link, digitaler Eingang (DI, max. 12) oder digitaler Ausgang (DO, max. 8)

• Einfache Installation – Die Spannungsversorgung über kompakte L-codierte M12-Anschlüsse in optimierter Anordnung erleichtert die Installation im Feld und eröffnet Konstrukteuren mehr Möglichkeiten für den Anschluss zusätzlicher LioN-Power- Module von Lumberg Automation.

• Wirtschaftlich – Multiprotokoll-Lösung in Kombination mit L-codierten M12-Power-Steckverbindern ermöglicht Kosten sowohl kurz- als auch langfristig zu reduzieren

Bisher brauchten Konstrukteure, die von Industrie 4.0 profitieren wollten, immer zwei Module für PROFINET- und Ethernet/IP, selbst bei Multiprotokoll, auf Grund von unterschiedlichen Anschlüssen für die Spannungsversorgung – vierpolige 7/8”-Steckverbinder für EtherNet/IP und eine fünfpolige Variante für PROFINET. Dank der neuen aktiven E/AModule LioN-Power können beide Protokolle mit nur einem Gerät unterstützt werden, was zusammen mit den entsprechenden standardisierten L-codierten Energiesteckverbindern für hohe Kosteneffizienz sorgt.

Die neuen aktiven E/A-Module LioN-Power sorgen für größtmögliche Anwendungsflexibilität. Entwickelt, um beim Miniaturisierungstrend Maßstäbe zu setzen. Sie sind nicht nur klein und leicht, sondern reduzieren zugleich auch Kosten und die erforderlichen Ressourcen. Die neuen aktiven E/A-Module LioN-Power erfüllen anwendungsspezifische Vorschriften, unter anderem eine Zulassung gemäß UL 61010-1 (Nachfolger von UL 508) für eine sichere Implementierung elektrischer Test- und Messgeräte.

 

Vorteile auf einen Blick


• Wählbarer Spannungsanschluss: 7/8” oder M12 Power (L-codiert mit bis zu 16 A)
• Außergewöhnlich kompaktes Design und bis zu 50% leichter als vergleichbare Produkte
• Höchste Beständigkeit und Dichtigkeit durch vollvergossene Metall-Gehäuse
• Staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser (IP65) sowie zeitweiliges Untertauchen
in Wasser (IP67)
• Überragender Temperaturbereich (in Betrieb): -20 °C bis +70 °C
• Resistent gegen Schweißfunken durch spezielle Oberflächenveredelung
• Fest gegen Vibration (15 g) und Schock (50 g)
• UL 61010-1 (Nachfolger von UL 508) zertifiziert
• Multiprotokoll-Unterstützung für PROFINET V2.3 (Conformance Class C) und EtherNet/IP
• Verfügbar in vier Signalvarianten: 16 digitale Eingänge, 16 digitale Ausgänge,
8 digtiale Eingänge und 8 digitale Ausgänge, oder 8 IO-Link Ports (4 x Typ A und 4 x Typ B)
• Mehr Signalfreiheit dank IO-Link v1.1: intelligente Sensoren, analog, Hubs, Ventile, …
• Digitale Ausgänge mit bis zu 2 A pro Kanal, kurzschlussfest und galvanisch getrennt
• Integrierter Web-Server vereinfacht den Zugriff auf Informationen, Konfiguration und Diagnose
• Übersichtliche und kanalgenaue Diagnose- und Status-LEDs
• 2 x M12-Ethernet-Ports mit Switch-Funktion für Linientopologie
• Universal-Anschraub-Adapter vereinfacht das Update
• Standardisierte Schnittstellen

2015-12-05 11:27:06
Netzteile, die neue Generation... schmal, sicher, stark

  • Kompaktes Design (bis zu 50% schmaler als Vergleichsprodukte)
  • Beständig in rauen Umgebungen
  • 120% Powerboost für 10s
  • volle Leistung bei 2-phasigem Betrieb
  • Weitspannungseingang
  • Temperaturbereich -40°C bis +70°C
  • Leistungsklassen von 1,25A bis 40A DC

Stromversorgungen und Netzteile nehmen eine zentrale Funktion im Schaltschrank ein. Ihre Zuverlässigkeit beeinflussen im hohen Maße die Verfügbarkeit der Maschine oder des Prozesses.
Unser Sortiment besteht aus ein- und dreiphasigen Geräten für Schaltschrankmontage auf der Hutschiene in den Leistungsklassen von 1,25 bis 40 A DC

2014-11-27 14:23:57
Industrie-Steckverbinder / Push-In-Kontakteinsätze

  

Die revos BASIC-Serie wird um eine weitere Anschlussart erweitert. Flexible Leiter mit Aderendhülsen und starre Leiter können bei der neuen Push-In-Anschlusstechnik ohne Werkzeug einfach und schnell angeschlossen werden. Eine spezielle Kontaktfeder garantiert eine hohe Kontaktqualität und stellt eine zuverlässige, rüttelsichere und gasdichte Verbindung her.

 

 

2014-11-21 20:13:14
samos® PRO COMPACT – Power in safety

Wieland Electric entwickelt das samos® und samos® PRO System weiter und bringt ganz neu die samos® PRO COMPACT Serie raus. Sprechen Sie mit uns über die Details für neue, kompakte, effiziente und sichere Lösungen.

Die neuen samos® PRO COMPACT Module bieten bis zu 20 sichere Eingänge und 8 sichere Ausgänge auf einer Baubreite von nur 45 mm. Mit integrierter USB-, Ethernet- und Industrial-Ethernet-Kommunikation. Flexibel programmierbar durch das kostenlose Programmiertool samos® PLAN5+ mit integrierter Simulation und Logik-Analyse.

Durch ihre umfangreiche Funktionalität, den kompakten Aufbau und die anwendungsfreundliche Software können diese Module bereits eine Vielzahl verschiedenster Sicherheitsapplikationen optimal und kosteneffizient abdecken. Die neuen Module lassen sich ohne zusätzlichen Aufwand einfach und schnell in Ethernet-basierte Netzwerke integrieren, so dass auch Lösungen zur Fernwartung realisiert werden können. Bei Bedarf lassen sich die neuen Module aus der COMPACT-Familie auf bis zu 168 sichere Ein-/Ausgänge erweitern, wodurch samos® PRO COMPACT auch für mittlere bis große Anwendungen perfekt geeignet ist.

2014-11-21 20:12:56
Maximale Leistung bei minimalem Aufwand!

Noch nie war die Anwendung eines Sicherheits-Laserscanners einfacher als beim neuen Leuze RSL 400. Trotz außergewöhnlicher Leistungsparameter ist die Montage, Ausrichtung und Bedienung in diesem Segment unübertroffen.

  • Separate Anschlusseinheit mit integriertem Kabelmanagement zur unkomplizierten Montage
  • Großes Klartext-Display mit elektronischer Wasserwaage zur einfachen Ausrichtung
  • Integrierte EtherNet-Schnittstelle für volle Netzwerkfähigkeit
  • Nachweislich sehr staubrobuste Sensoren dank hoher Auflösung
  • Software „Sensor Studio“ für die schnelle Konfiguration mit nur 5 Mausklicks

Zwei autarke Schutzfunktionen. Das ist eines der Hauptargumente für unsere Weltneuheit, den neuen Sicherheits-Laserscanner RSL 400. Sprechen Sie mit uns über die Details.

2014-11-14 10:42:09
h.team GmbH + Co. KG feiert die Einweihung des neuen Firmensitzes in Calw

Das seit 2002 in Calw ansässige Elektrotechnikunternehmen ist nun mit Produktion, Logistik und Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung auf ein 10.000 m² großes Grundstück direkt neben der Turmuhr-Manufaktur Perrot eingezogen. Auf dem Gelände sind zwei Hallen und ein zweigeschossiges Bürogebäude entstanden. Die beiden Hallen sind aus brandschutztechnischen Gründen über eine spezielle Schleuse verbunden.

In der Produktionshalle wurde ein computergestütztes Kabeltrommellager integriert. Dies ermöglicht eine effiziente Fertigung, sowohl bei Individuallösungen in geringer Stückzahl, bis hin zu Losgrößen von circa 10.000 Stück. In der Lager- und Logistikhalle wurden deckenhohe computergesteuerte Materiallagersysteme eingebaut.

Effiziente Ein- und Auslagervorgänge bei hohem Qualitätsstandard sind somit garantiert. Sowohl beim 2-geschossigen Bürogebäude, als auch bei der Produktionshalle wurde großen Wert auf natürliche Beleuchtung und ausreichend Helligkeit gelegt: großzügige Fensterflächen mit bodentiefer Verglasung erhellen die Räumlichkeiten. Diese sorgen neben einer klimatisierten Bodenheizung für optimale Arbeitsbedingungen und ermöglichen konzentriertes Arbeiten. FREYLER Industriebau konnte durch elf Erdbohrungen bis in 130 Meter Tiefe dem Wunsch des Bauherren Bernd Haußmann nachkommen und die umweltfreundliche Beheizung der Gebäude durch Erdwärme realisieren. Die Nutzung der Geothermie wurde komplett durch FREYLER Industriebau geplant und umgesetzt. Der gesamte Gebäudekomplex wurde von Architekt Ralf Pritsch aus Calw konzipiert und geplant und von FREYLER Industriebau GmbH Ettlingen realisiert.

 Geschäftsführer Bernd Haußmann setzt mit dem Neubau in der Carl-Benz-Straße ein klares Signal in der Region und zeigt, dass das Unternehmen auch zukünftig am Standort Calw zu Hause sein wird. Die bisherigen angemieteten Räumlichkeiten in der Gottlieb-Bauknecht-Straße waren dem Unternehmen schlicht zu klein geworden. Da h.team in den vergangenen Jahren konstant gewachsen ist - und auch weitere Expansionen geplant sind - war der Umzug in einen eigenen größeren Firmensitz nötig und eine logische Investition.

 42 Mitarbeiter bei dem Elektrotechnikunternehmen angestellt. h.team GmbH + Co.KG beliefert inzwischen über 2.500 Kunden in Maschinenbau und Automatisierungstechnik mit

  • Komponenten und Systemen zur Sensor/Aktorverdrahtung
  • der parallelen und seriellen Datenübertragung
  • Switchen und allen elektromechanischen Komponenten in der Netzwerktechnik
  • Stromversorgungen
  • einem großen Programm an Sensorik,
  • Sicherheitstechnik vom Relais bis zur Steuerung
  • vom Lichtgitter bis zum busfähigen Scanner
  • hochwertigen LED-Leuchten
  • führendes Programm an Steckverbindern und Kabelsätzen.

Dabei erstreckt sich das Betätigungsfeld von der günstigen und flexiblen Belieferung bis zur gemeinsamen Planung und Auswahl von Systemen und Komponenten.

Auch garantierte Kundenläger, KanBan-Systeme und die effiziente, mit dem Kunden verzahnte Baugruppenfertigung machen einen steigenden Anteil des Geschäftes aus. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren jährlich um 20 bis 30 Prozent gewachsen.

2014-11-14 10:40:51
Extrem zuverlässige Datenkommunikation bei hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis

 

GECKO 4TX_Webpic_KV_INIT_HIR_0314_EMEA_450x280px.jpg

Der GECKO 4TX, der insbesondere für den Einsatz in kleineren Netzwerken oder im Randbereich großer Installationen perfekt geeignet ist, ermöglicht einen kosten-
günstigen Einstieg in die „Welt der Managed Switches“. Mittels Redundanz- und Diagnosefunktionen gewährleistet der GECKO 4TX, dass die Produktionsprozesse auch bei einer Störung der Datenkommunikation nicht stillstehen. Da er ferner nur wenig Strom verbraucht, können mit diesem Switch zudem auch die Betriebskosten nachhaltig gesenkt werden.

Einfaches Handling
Das Lite Management-Konzept sorgt dafür, dass sich der GECKO 4TX auch ohne spezielle IT-Kenntnisse komfortabel konfigurieren und überwachen lässt. Auch die Inbetriebnahme ist im Vergleich zu full-managed Switches kinderleicht, so dass Maschinen und Anlagen zuverlässig weiter laufen können.

Robust
Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit ermöglicht Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen

Sicher
Nicht aktive Ports lassen sich gezielt abschalten und so vor Missbrauch schützen

Kompakt
Platzsparende Montage dank kleiner Bauform (25 x 114 x 79 mm)

2014-11-14 10:39:30
Switche lieber schmal oder flach? Bei uns haben Sie die Wahl!

Flache Form, höchste Zufriedenheit: die Ha-VIS eCon 2000 Familie

Die unmanaged Ethernet Switches der Ha-VIS eCon 2000 Familie verfügen über bis zu 16 Fast Ethernet Ports und stehen ebenfalls als 7 Port Full Gigabit Version zur Verfügung. So können Netzwerkinfrastrukturen zeitsparend und wirtschaftlich erweitert oder neu aufgebaut werden.

Durch das extrem flache Design finden die Switches auch Platz in Installationen, bei denen der Bauraum in Richtung des frontseitigen Kabelanschlusses begrenzt ist.

RJ45 und LWL Ports befinden sich an der Vorderseite der Switches, welches den Kabelanschluss schnell und einfach ermöglicht. Dies ist – kombiniert mit der flachen Bauform – einzigartig.

Schmale Form, breite Einsatzmöglichkeiten: die Ha-VIS eCon 3000 Familie

Die unmanaged Ethernet Switches der Ha-VIS eCon 3000 Familie verfügen über bis zu 10 Fast Ethernet Ports und ermöglichen kostengünstig und schnell die Erweiterung oder den Neuaufbau von Netzwerkinfrastrukturen.

Full Gigabit Switches stehen mit bis zu 7 Ports für Applikationen mit hohem Datendurchsatz bereit.

Zudem können die Switches durch ihre schmale Bauform in sehr hoher Packungsdichte auf der Hutschiene platziert werden. Die schnelle und unkomplizierte Installation der Switches im Feld geht dank der in das Gehäuse integrierten Hutschienenmontage einfach von der Hand und hilft so Kosten und Zeit zu sparen.

2014-11-14 10:37:47
Sichere Verdrahtung von Aktoren und Sensoren im Feld mit den neuen ASB-R-Verteilern

Mit unseren neuen passiven ASB-R-Verteilern lassen sich Aktoren und Sensoren auch in anspruchsvollsten Umgebungen sicher verdrahten. Denn das stabile und rundum vergossene Zink-Druckgussgehäuse widersteht sowohl Spänen, Schweißfunken sowie aggressiven Kühl- und Schmierstoffen als auch Stößen und Vibrationen.

Über 20 verschiedene Ausführungen bieten höchste Funktionssicherheit und ermöglichen optimale Lösungen, die die Produktivität Ihrer Maschinen und Anlagen nachhaltig erhöht, bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

2014-07-22 08:19:34
Große Vielfalt im kleinen Gehäuse

Die neuen Sicherheitsrelais SNO 4083KM sind nur 22,5 mm breit und können aufgrund ihrer Funktionsvielfalt universell eingesetzt werden.

 

Relais mit vergleichbaren Funktionalitäten sind bisher wesentlich größer und für Anwender entsprechend kostenintensiver. Mit dieser Universalität avanciert das Sicherheitsrelais zum Spitzenprodukt in seiner Klasse. Vorteilhaft ist diese Vielseitigkeit für alle Maschinenbauanwendungen, insbesondere für den Sondermaschinenbau oder für kleinere Serienmaschinen. Hier kann das Sicherheitsrelais nahezu alle Anwendungen abdecken.

Die universellen Sicherheitsrelais sind für fast alle Sicherheitsfunktionen einsetzbar, von klassischen Not-Halt- und Schutztür-Überwachungen über die Überwachung von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS) vom Typ 4 (Sicherheits-Lichtgitter) bis hin zur Überwachung von Trittmatten oder codierten Magnetschaltern mit Öffner/Schließer-Kontaktpaar.
Zusätzliche Funktionen wie ein wahlweise automatischer oder manueller, überwachter Wiederanlauf der Sicherheitsfunktion, die Synchronzeit-Überwachung von wahlweise 0,5 oder 1,5 Sekunden bei allen zweikanaligen Anwendungen oder die integrierte Monoflop-Funktion für höhere Geräteverfügbarkeit machen diese neue Geräte-Familie zu einem State-of-the-Art-Produkt im Bereich der 22,5 mm breiten Sicherheitsrelais.
Alle diese sicherheitsgerichteten Anwendungen sind einfach per Plug-and-Safe realisierbar, ohne dass der Anwender einen Einstellknopf betätigen oder zusätzliche Konfigurationsklemmen verdrahten muss.

Die intelligente Diagnose über den Betriebszustand der Geräte hilft, Stillstandszeiten zu verringern und unterstützt einen ökonomischen Maschinenbetrieb, ebenso wie das hohe Schaltvermögen der Kontakte und der große Betriebstemperaturbereich von - 25 ºC bis + 65 ºC. Eingesetzt werden die Sicherheitsrelais SNO 4083KM für klassische Sicherheitsaufgaben im Maschinen- und Anlagenbau bis hin zu Anwendungen im Aufzugsbau (nach EN 81-1) oder in Steuerungen für industrielle Feuerungsanlagen (nach EN 50156-1).
Die Geräte sind TÜV-geprüft und in sicherheitsgerichteten Anwendungen bis PL e / Kategorie 4 gemäß EN ISO 13849-1 bzw. SILCL 3 gemäß EN 62061 einsetzbar.

2013-08-14 11:52:32
Zeit sparen, Fehler vermeiden mit neuen Profibussteckern

 

 

 

 

 

Bei Bussteckern kostet das manuelle Anschließen viel Zeit. Im Falle eines Defektes gestaltet sich die Fehlersuche oft sehr aufwändig.

Die neuen Profibusstecker von h.team verschaffen Abhilfe für beide Probleme: Durch steckbare Verbindungen wird die Installationszeit grundlegend verkürzt und die Fehlerwahrscheinlichkeit auf ein Minimum reduziert.

Die h.team-Profibusstecker verfügen über zwei genormte, b-codierte M12-Steckanschlüsse für Profibusleitungen. Die Installation erfolgt in Sekundenschnelle: Die Busstecker werden einfach mit den 9-poligen Sub-D-Feldbusinterface der Busteilnehmer verbunden, die Feldbusleitungen über vorkonfektionierte M12-Leitungen am Busstecker eingesteckt. So entfällt das aufwendige Konfektionieren der Kabel und der oft kritischen Kabelschirmanschlüsse am Profibusstecker.Obendrein  sorgen die M12-Steckanschlüsse für eine minimale Signalbelastung bei der Kontaktierung.

Durch den Einsatz mit fertig umspritzten M12-Profibusleitungen sparen Sie außerdem zusätzliche Leitungsvarianten in Ihren Stücklisten und Ihrer Materialwirtschaft.

Die Profibusstecker sind in drei Gehäusevarianten mit Kabelabgängen von 35°, 90° und 180° erhältlich. Das Vollmetallgehäuse aus Zinkdruckguss gewährleistet eine sichere Schirmung nach EMI/RFI. Die Profibusstecker sind für Datenraten bis 12 MBit/s ausgelegt. Mit zuschaltbaren Abschlusswiderständen wird eine sichere Terminierung erreicht. Die ON/OFF-Position des Schalters ist frontseitig sichtbar. Die Verriegelung der Busstecker erfolgt über Rändelschrauben UNC 4-40. Für Programmier- und Diagnosezwecke verfügen die Profibusstecker über eine zweite Sub-D-Buchse.

2012-07-16 23:55:04
Mehr Freiheit für den Anwender: LioN-Link

 LioN-Link ist das neue modulare IP 67-Verteilersystem für dezentralen Einsatz direkt in der Feldebene.

Das LioN-Link-System besteht aus Buskoppler-Modulen, die die Verbindung zwischen dem übergeordneten Feldbus und den feldbusunabhängigen I/OModulen herstellen.

 

Optimierung der Feldverdrahtung durch
Einsatz einer modularen IP 67-Feldbuslösung

Ausgehend von einem BusHead verteilen sich die I/O-Module dezentral über zwei Linien ins Feld. Insgesamt können an das System 15 Teilnehmer je Strang bei einer Gesamtausdehnung von 100 m je Strang angeschlossen werden.

Einfache Verdrahtung mit Standard-Steckverbindern

Die Verdrahtung der LioN-Link-Module erfolgt über Standard-
Verdrahtungskomponenten wie Aktor-/Sensor-Anschluss- oder Verbindungsleitungen für die I/O’s und für dieSpannungsversorgung oder CAN/DeviceNet Thin Cables für die Link-Verbindung, d.h. es werden keine herstellerspezifischen Verdrahtungskomponenten benötigt.

Plug and Play

Dadurch bietet das System eine kostenoptimierte und transparente Verdrahtungslösung, die im Plug-and-Play-Verfahren installiert und in Betrieb genommen wird. Für den Abschluss des letzten LioN-Link-Moduls in einer Linie wird kein Abschlusswiderstand benötigt.
Die Vorteile auf einen Blick.

Universelle I/O-Funktionalität

Wie auch immer Ihre Feldverdrahtung aussehen soll – mit nur einem I/O-Modul können Sie jetzt die unterschiedlichsten Konfigurationen realisieren. Jeder Signal-Pin ist als Ein- sowie als Ausgang nutzbar – und das ohne zusätzliche Konfiguration.
Nah am Prozess

Sämtliche LioN-Link-Module besitzen die Schutzart IP 67 und sind vibrations- und schockfest, so dass sie prozessnah direkt in der Feldebene eingesetzt werden können.


 

Lion-Link BusHead

Einfache, schnelle und sichere Montage

Aufgrund der versetzten Steckplatz-Anordnung und der Optimierung des Abstandes zwischen den M8-Steckplätzen ist ein komfortables Aufschrauben sowohl umspritzter als auch konfektionierter M8-Steckverbinder möglich. Die Module der Serie LioNLink lassen sich flexibel frontseitig oder seitlich befestigen – auch direkt auf Profilschienen.
Lion-Link I/O Modul

Ihre Vorteile:

  • zwei Linien pro BusHead, bis zu 100 m Ausdehnung pro Linie,
    bis zu 15 Teilnehmer pro Linie

     
  • beliebiger Abstand zwischen zwei Teilnehmern
    (max. 100 m)

     
  • Zykluszeit ca. 2 ms

     
  • busunabhängige I/O-Module

     
  • kostenoptimierte und -transparente
    Verdrahtungslösung

     
  • Plug-and-Play-Inbetriebnahme

     
  • Verdrahtung mit Standard-Komponenten

     
  • farbliche Codierung der Steckplätze

     
  • LioN-Link-Diagnose bei Peripherie- und
    Busfehlern

     
  • keine Abschlusswiderstände

     
  • Eingangsmodule werden über LioN-Link gespeist
    zusätzliche Anschlussleitungen sind nicht notwendig

     
  • unterstützt zzt. Profibus, CANopen, Profinet und IO-Link 
 

2010-02-12 16:27:07
Robustes Licht, wo und wie Sie es brauchen!

 „In einem durch den Prozess definierten Zeitfenster ausreichend
Helligkeit gezielt an einen Ort bringen.“ Oder: „Licht
an – nur solange und nur soviel wie benötigt !“


Über die Jahrzehnte hat sich die Maschinenverdrahtung aus dem Schaltschrank heraus - hin zu dezentralen IP67 Lösungen entwickelt. Dabei geht es um die Minimierung bei den Installations- und Instandhaltungskosten und die Maximierung der Maschinenverfügbarkeit. Das Ziel der dezentralen Verdrahtungs- und Steuerungsphilosophie ist, Informationen dort einzusammeln, wo sie „entstehen“ und Aktionen (Schalten, Steuern, Regeln) direkt vor Ort durchzuführen.

Genau diese Philosophie haben wir im Bereich der Maschinenbeleuchtung aufgegriffen. Hier geht es um die Integration von Leuchten in die Maschinenverdrahtungs- und  Steuerungswelt.

 Die Produkte

Mechanik
Die Gehäusematerialien und -konstruktionen der TSL-Maschinenleuchten entsprechen exakt denen von IP67-Verteilern und Sensoren. Die Leuchten sind vergossen und resistent gegen herkömmliche Kühlschmierstoffe, Öle oder aggressive Reinigungsmittel.

Anschlußtechnik
Verwendet werden ausschließlich robuste Industriesteckverbinder (M12) mit der entsprechend genormten Pinbelegung.


Ansteuern der Leuchten
Dadurch, dass die TSL-Maschinenleuchten mit 24V DC versorgt werden und eine Stromaufnahme kleiner 0,5A haben, sind diese direkt über einen Standard SPS-Ausgang, über Passiv-Verteiler oder Feldbusmodule ansteuerbar.

Integration ist alles
Integrieren des Licht -Ein/Ausschaltens in das SPS-Programm senkt Energiekosten – der Prozess bestimmt die Länge der Einschaltzeit. Integrieren der Maschinenleuchten in die Standard IP67-Maschinenverdrahtung senkt Hardwarekosten durch den Wegfall von zusätzlichen Komponenten im Schaltschrank.

Ihre Anwendungen
Und wenn Sie andere Abmessungen, Helligkeiten, Lichtfarben, Linsenfokussierungen benötigen, fragen Sie uns. Es braucht nicht immer grosse Stückzahlen, um Licht in die Sache zu bringen.

 

 

 

2010-02-12 16:26:10
PURE POWER, jetzt auch 3-phasig
81.000.6170.0
Im Frühjahr haben wir Ihnen mit WIPOS P1 die neue Generation an 1-phasigen Netzgeräten von Wieland electric vorgestellt! Viele Kunden setzen diese Komponenten inzwischen ein und sind begeistert, also folgt nun der nächste Streich:
Ab sofort  erhalten Sie auch die 3-phasigen Netzgeräte WIPOS P3 von Wieland electric in der neuen Ausführung. Kompakt, technisch top, preisgünstig, ohne Schnickschnack!
  • 100% Leistung bis 60°C
  • Weitspannungseingang
  • PFC-Technik für hohe funktionale Sicherheit
  • Outdoor-Installation durch weiten Temperaturbereich von -25...70°C
  • Parallel schaltbar zur Leistungserhöhung und Redundanz
  • Aktive Überwachung mit Schaltausgang
  • Hohe Betriebssicherheit durch lange Netzausfallüberbrückungszeiten >20ms
  • Ausgleich von Spannungsausfällen durch einstellbare Ausgangsspannung
  • Einfache Inbetriebnahme durch LED-Diagnose
Alle Geräte sind UL-zertifiziert und ab Lager verfügbar.
Unser Programm für den Schaltschrank umfasst neben Stromversorgungen auch Reihenklemmen, Koppelrelais, schwere Steckverbinder, Interface-Technik, Verschraubungen, Schrankdurchführungen, Sicherheitsrelais und -steuerungen, Feldbussysteme...
Sie sehen, bei h.team erhalten Sie die Produkte der Marktführer; alles aus einer Hand, sofort ab Lager, mit kompetentem Service, zu attraktiven Konditionen!
2009-10-23 09:37:48
revos BASIC

 

Der klassische Industrie-Steckverbinder. Zuverlässigen Schutz bietet das Gehäuse aus Aluminium-Druckguss mit pulverbeschichteter Oberfläche, die Kontakteinsätze gibt es in 6 bis 92-poliger Ausführung.
revos BASIC ist härtesten Anforderungen gewachsen und findet daher z.B. in der Automobilindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau, bei Förderanlagen sowie in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik Anwendung.
Seit Jahren führen wir das komplette Wieland-Programm bei uns ab Lager. Mit der BASIC-Serie bis 500V ist nun die erste Baureihe für Sie auf unserer homepage freigeschaltet.

 Je nach benötigter Polzahl können Sie die passenden Einzelteile für Ihren Steckverbinder zusammenstellen. Gerne beraten wir Sie aber auch direkt in allen technischen und kaufmännischen Fragen zu sämtlichen Wieland-Produkten und beliefern Sie schnell und preiswert. Sprechen SIe uns an!

2009-10-23 09:37:18
PURE POWER Ohne Schnickschnack

Wir erweitern unsere Produktpalette im Bereich Stromversorgungen um die einphasige Serie WIPOS P1.
Die AC/DC-Wandler eignen sich für DIN-Schienenmontage im Schaltschrank und sind für den Maschinenbau und die Prozesstechnik ausgelegt.
 
 
Die Serie umfasst verschiedene Module von 1,25 A bis 20 A, die durch Auto- und Weiteingangsspannungsbereich für den weltweiten Einsatz geeignet sind.
Die robusten 24 VDC- Stromversorgungen arbeiten im Temperaturbereich zwischen -25 und 71 °C und außerdem unter extremen Umgebungsbedingungen.
 
Die Schaltnetzteile konzentrieren sich auf wesentliche Features wie zum Beispiel:
  • volle Ausgangsleistung bei Einsatztemperaturen bis 60 °C,
  • PFC-Technologie, lange Netzausfallüberbrückungszeit von > 30 ms,
  • einstellbare Ausgangsspannung,
  • aktive Überwachung mit Schaltausgang und LED-Diagnose zur einfachen Inbetriebnahme.
  • die Netzteile sind in Reihe schaltbar, ab 5 A zur Leistungserhöhung und Redundanz auch parallel schaltbar.
Angeschlossen werden sie über ausreichend dimensionierte Schraubklemmen. Die Geräte sind dauerkurzschlussfest und verfügen über einen Übertemperaturschutz.
Sie überzeugen durch hohe Zuverlässigkeit und ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis. Zulassungen nach CE und UL liegen vor.

 

2009-04-15 14:59:47
Aktor/Sensor-Verteiler in allen Variationen

Ob Miniaturverteiler mit M8-Buchsen, Aktor/Sensorverteiler mit M12, ob Verteiler mit Steckanschluss oder mit fest angeschlossenem Kabel. Seit Jahren liefern wir das gesamte Lumberg-Programm günstig, sofort ab Lager. Ab sofort finden Sie diese Produkte auch auf unserer homepage.

Eine Verlängerung der Verteilerzuleitung, einen Industriesteckverbinder auf der anderen Seite, Beschriftung, spiralisierte Zuleitungen.......: Kein Problem, wir führen die Grundartikel in unserem Logistikcenter und fertigen kurzfristig und preiswert für Sie Ihre Lösung. Auch die Verteiler anderer Marktführer erhalten Sie bei uns, inklusive Beratung, Belieferung und Support.

Direkt, rationell, technisch kompetent, aus einer Hand! Wir nennen das Systempartnerschaft. Sprechen Sie uns an!

2009-04-15 14:59:11
MICROMODUL von Lumberg

 

Immer mehr Artikel in unserem Logistikcenter werden für die homepage freigeschaltet. So finden Sie unter "Anschlußtechnik, Leiterplatten"  ab sofort auch die komplette Steckverbinderfamilie MICROMODUL von Lumberg. Natürlich ist nach wie vor erst ein Bruchteil unserer Lieferpalette auf der homepage sichtbar. Bitte fragen Sie uns auch weiterhin in allen Fragen um Steckverbinder, Kabelkonfektionen, Anschlussklemmen ........... an.

Wir helfen Ihnen gerne!

2009-02-07 08:33:37
Gute Zukunft für die Kunden der Fa. Karl Bernt in München

Die Eigentümer der Firmen Karl Bernt, München und h.team GmbH + Co.KG, Calw haben vereinbart, daß h.team mit Wirkung zum 15.09.2008 die Handelsgeschäfte der Firma Karl Bernt (Inhaber Rudolf Kothmayr) komplett übernimmt.

Neben der gewohnt engagierten Betreuung profitieren die "neuen" h.team Kunden ab sofort von dem großen Logistik-Center und Lager in Calw, denn h.team führt nicht nur die Produkte der Firmen Lumberg Connect und Belden-Lumberg Automation Components, sondern darüber hinaus auch weitere Marktführer in den Bereichen Industriesteckverbinder, Feldbussysteme und Switche, wie z.B. Wieland-electric, Hummel, Escha, Harting, Hirschmann, Intercontec ab Lager. Spezifische Kabelsätze, Motor- und Geberleitungen für viele bekannte Antriebshersteller werden kurzfristig, günstig und zuverlässig für Sie gefertigt.

Ihre vereinbarten Konditionen behalten Sie natürlich....., oder Sie bauen die Geschäfte mit uns aus. Das senkt auf beiden Seiten die Kosten und ermöglicht es, die bisherigen Preise sogar zu Ihren Gunsten zu überprüfen.

An alle Neukunden auf jeden Fall ein HERZLICHES WILLKOMMEN und die Bitte: Sprechen Sie uns an, bei allen Fragen der Verdrahtungstechnik und der Datenübertragung!

 

2008-09-18 14:18:22
SCCR-Zulassung für Wieland selos und fasis

Die Standard-Reihenklemmenserien selos (Schraubanschluss) und fasis (Federkraftanschluss) von Wieland Electric übertreffen die Anforderungen des US-Marktes hinsichtlich Kurzschlussfestigkeit (Short Circuit Current Rating). Sie liegen mit 100 kA weitaus höher als die in der UL 508A vorgegeben Werte und überbieten das in der Branche übliche Maß. Maschinen- und Anlagenbauer können damit Wieland-Standardklemmen in für den Export bestimmte Schaltanlagen einbauen und ersparen sich doppelte Lagerhaltung für Spezialklemmen.

+++ The standard DIN rail terminal block series selos and fasis outreach the SCCR (Short Circuit Current Rating) requirements of the US market and can be installed in export control panels. +++

 

 

 

2008-09-18 14:17:49
Fertigungserweiterung Kabelkonfektion

Von Anfang an war es uns ein Anliegen, bei unseren Kunden das Thema "Verdrahtungstechnik und Datenübertragung in Automatisierung und Maschinenbau" komplett abzudecken. Sie erhalten bei uns eine umfassende Beratung und Belieferung auch über das Standardprogramm unserer engsten Stammlieferanten hinaus.

Die beste Lösung genau für Ihre Anwendung.

Dazu gehörte auch die Zusammenstellung und Konfektion verschiedener Komponenten, also steckbare Verteilerkomponenten mit Wieland- oder Harting-Steckverbinder, schleppkettentaugliche Ethernet-Patchkabel, Kabelkonfektionen nach Ihren Vorgaben oder gemeinsam definierte Kabelsätze. Ob es sich um Einzelfertigungen oder Serien handelt, ob um einzelne Artikel, oder ganze Verdrahtungssätze für eine Maschine, um KanBan-Systeme oder einmalige Sonderfertigungen:

Aus unserem Logistik-Center können wir kurzfristig und mit minimalem Aufwand auf die Grundartikel zugreifen und liefern Ihnen kurzfristig und günstig Ihre Kabel und Komponenten. Ob gelötet, gecrimpt, vergossen oder umspritzt werden muß. Wir kennen die Produkte und ihre Verarbeitung und beherrschen die Prozesse. Übrigens auch ein Vorteil in der Beratung, wenn Sie selbst die Steckverbinder verarbeiten!

Nun haben wir die Fertigungsfläche mehr als verdoppelt, für weiteres Wachstum in Ihrem Auftrag!

2008-07-22 23:34:59
Noch leistungsfähiger für Sie

Endlich ist es soweit: die neue homepage der h.team GmbH + Co.KG wird freigeschaltet.

Unsere Kunden in Maschinenbau und Automatisierungstechnik, aber auch Steuerungs- und Schaltschrankbau finden hier über 80.000* verschiedene Rundsteckverbinder, Sensor- und Aktorkabel, Patchkabel, Feldbuskomponenten für AS-i, CAN, DeviceNet, Ethernet, Profibus und Profinet, Switche , Stromversorgungen und Netzteile, ... ein Großteil davon ab Lager verfügbar.

Und wie Sie uns kennen, finden Sie nicht nur das Standardprogramm von Marktführern wie Lumberg Connect, Belden Lumberg Automation, Harting switches, Hirschmann, Hummel und Wieland electric, sondern darüber hinaus auch zusätzliche Varianten für die verschiedenen Automobilprojekte, zusätzliche Leitungen, Längen und Steckerbelegungen. Was es bei den Marktführern nicht gibt, fertigen wir für Sie, kompetent, schnell, günstig.

Suchen Sie außerdem besondere Produkte anderer Hersteller, vielleicht Adapter M12/M8 oder M8/M12 oder.........kein Problem, Sie erhalten sie gerne bei uns, wahrscheinlich ab Lager.

Setzen Sie außerdem unsere Motor- und Geberleitungen für sämtliche grossen Antriebshersteller ein. Ob Siemens, Indramat, SEW, Lenze, Berger Lahr, Sie erhalten bei uns die fertig konfektionierten Leitungen. Schnell, zuverlässig geprüft und günstig.

 

*jeder Artikel wird, bevor er auf die homepage darf, komplett überprüft, teilweise werden Artikelbeschreibungen und Bezeichnungen, techn. Datenblätter usw. komplettiert. Dadurch kann es einige Zeit dauern, bis das ganze Programm von h.team im System abgebildet ist. Falls Sie Produkte auf der homepage vermissen, bitte rufen Sie uns an. Bestimmt haben wir die Artikel trotzdem im System, vermutlich sogar am Lager. 

 
© 2007 - 2017 h.team GmbH + Co.KG | Carl-Benz-Straße 8 - 75365 Calw